77. Digitale These

Wikipedia löst nicht alle Meinungsverschiedenheiten. Verwenden Sie es in Maßen. Wikipedia ist digitaler Inhalt aus analogen Wissen. Analoges Wissen ist subjektiv, auch wenn es mehrere Personen bearbeitet und überprüft haben. Karl Guttenberg ist ein gutes Beispiel dafür. Verwenden Sie es zum nachschlagen und bilden Sie sich mit anderen Quellen darüber eine objektive Meinung über Ihr Read more about 77. Digitale These[…]

76. Digitale These

Wenn Ihre Freundschaftsanfrage nicht akzeptiert wird, akzeptieren Sie es einfach. Das, was für Sie gilt, sollten Sie auch jeden anderen Menschen zugestehen. Will jemand Sie nicht als Freund haben, dann akzeptieren Sie dies. Manchmal trifft man sich an einem anderen analogen Ort wieder und es wird eine echte Freundschaft daraus.

75. Digitale These

Googlen Sie ab und an Ihren Namen, um Ihre digitalen Klone kennenzulernen. Sie suchen ständig nach anderen Menschen, Unternehmen und Wissen. Sich selbst suchen Sie ebenso beständig nicht im Web. Ihren Namen gehört Ihnen, jedoch darf ihn jeder benutzen. Suchen Sie nach diesem in regelmäßigen Abständen, um etwas über sich selbst heraus zu finden.

74. Digitale These

Ihr Erreichbarkeitsstatus ist immer gleich? Dann werden Sie von Andere nicht respektieren. Setzen Sie Ihren Status entsprechend Ihrer Situation oder bleiben Sie offline. „Always on“ bedeutet auch, dass Sie, wenn Sie mit einer natürlichen Person zusammen sind, nicht anwesend sind, da Sie ständig online sind. Eine reale Freundschaft mit Ihnen scheidet damit für die meisten Read more about 74. Digitale These[…]

73. Digitale These

Eine gewissenhafte digitale Freundschaftswahl erhöht die Wichtigkeit dieser Verbindungen. Es ist völlig in Ordnung, dass Sie eine Freundschaftsanfrage ignorieren. Facebook hat ein Limit im persönlichen Profil gesetzt. 5.000 Freunde dürfen Sie mit Ihren Profil managen. Diese Zahl ist bereits so hoch, dass Sie den Überblick darüber verlieren. Wählen Sie Ihre digitalen Freunde sorgfältig aus. Jeder Read more about 73. Digitale These[…]

72. Digitale These+

Ein beständiges mitteilen, dass Sie beschäftigt sind, erzeugt bei Ihren Kommunikationspartnern genau den gegensätzlichen Eindruck. Sie können mal beschäftigt sein, dann teilen Sie dies allen mit. Sie können aber nicht immer beschäftigt sein, dann sind Sie Burn-out gefährdet und niemand will mehr mit Ihnen korrespondieren. Es schlägt sich direkt ins Gegenteil von dem um, was Read more about 72. Digitale These+[…]

71. Digitale These

Ein kurzer Telefonanruf lässt einen nervigen E-Mails einfach abstellen. Müssen Sie einen wichtigen oder dringenden Sachverhalt klären, dann rufen Sie an. Eine E-Mail verschlimmbessert dies eher, als das diese dabei helfen kann. Nichts wird eher falsch verstanden, als eine E-Mail, die Sie auf ein Problem hinweist, Sie darauf antworten, eine Gegenantwort bekommen, wieder antworten und Read more about 71. Digitale These[…]

%d Bloggern gefällt das: