Blau sein

Wenn jemand viel Alkohol getrunken hat ist er “blau”. Woher kommt dieser Ausdruck? Früher wurden Kleidungsstücke von Hand gefärbt. Das Färbemittel für Blau wurde aus der Pflanze Waid gewonnen. Die ungefärbten Kleidungsstücke kamen in einen Bottich mit Waidsud. Da Alkohol neben Urin in diesem Sud für das Färben sehr wichtig war, allerdings auch nicht gerade billig, tranken die Färbergesellen den Alkohol, z.B. Bier, und pinkelten dann in den Sud. Je mehr Alkohol getrunken wurde, desto größer die Auswirkung auf die Gesellen, die schließlich ziemlich benebelt auf der Wiese lagen. Sie waren blau! Daher kommt übrigens auch der Ausdruck Blau Machen, da die zu nichts mehr fähig waren.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: