Die Frau in der U-Bahn

Anfang Dezember 2018 war ich auf der Rückreise von Garching bei München nach Frankfurt. In der U-Bahn vom Forschungszentrum, wo ich eine Vorlesung gegeben hatte, saß eine ältere Dame ein paar Sitze entfernt und schrieb auf Ihrem MacBook Pro. Ich war echt erstaunt, normalerweise sieht man junge hippe Menschen die Macs benutzen. Für die Frau war es aber anscheinend völlig normal, so wie sie damit umging. 
Ich tippte eine Nachricht in mein iPhone und legte es beiseite. Als ich wieder hoch schaute bemerkte ich, dass mich die Dame beobachtet hatte. Beim nächsten Halt setzte Sie sich prompt mir gegenüber. Ich war zum zweiten Mal mehr als erstaunt. Warum hat Sie das gemacht schoss es mir durch den Kopf, Sie hatte doch einen guten Platz gehabt. Nachdem die U-Bahn angefahren war sah Sie mich unumwunden an und fragte mich „Junger Mann“, ich fühlte mich sofort positiv angesprochen 😉 „Sie haben doch ein Smartphone?“ Ich nickte. „Da sind doch auch Apps drauf?“ Ich nickte wieder und irgendwo in mir machte sich ein komisches Gefühl breit, dass ich mir nicht erklären konnte. „Da gibt es doch auch eine App mit der man telefonieren kann, oder?“ Ich nickte zum dritten Mal. „Junger Mann,“ Ich wuchs schon wieder auf meinem Sitz in die Höhe „darf ich diese App einmal benutzen? Ich komme zu spät zu einem Coachingtermin und mein Coachee soll wissen, dass er auf mich warten kann.“ Jetzt sah ich Sie entgeistert an. Eine App mit der man auch telefonieren kann. Nicht das Smartphone kann telefonieren, sondern allein die App! Ich war wirklich sprachlos. Als ich mich wieder gefangen hatte gab ich Ihr mein iPhone mit den Worten „Sehr gerne, hier rufen Sie an.“ „Nein, nein, wählen Sie bitte die Nummer? Seit es keine Tasten mehr gibt, sucht man doch so viel.“ Sie diktierte mir die Nummer aus dem Kopf! Ich drückte auf den grünen Telefonhörer und gab Ihr das iPhone. Als Sie fertig war, gab Sie es mir zurück und bedankte sich mit den Worten: „Ich habe mein Handy zu Hause vergessen und es erst im Zug bemerkt.“
Eine echt coole Frau, die Ihr MacBook Pro mitnimmt und Ihr Handy vergisst. 

Es sind die Menschen, die unsere Begegnungen mit dem Leben so einzigartig machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.