Digitale Stimmungen

Die Stimmung im digitalen Umfeld hängt von vielen Faktoren ab. Wie lange der Tiefschlaf in der letzten Nacht gewesen ist und wie erholsam er war. Wirsing wir aufgestanden? Was erwartet uns heute?  Natürlich auch davon, was gegessen wurde. Eher scharf und würzig, normal oder gewürzfrei, mit oder ohne Fleisch? Das hat alles direkte Auswirkungen auf unser Befinden. Von dem, wie wir dann, vor dem PC sitzend digitale Veröffentlichungen bewerten, die um uns herum geschehen. Sind wir heute eher positiv aufgestellt oder geht gerade alles schief? Es hängt auch davon ab, wie viel sich in der letzten Zeit körperlich bewegt wurde. Wie viel Stress undDruck im Leben gerade stattfindet oder besser, wie viel wir zulassen. Wie viele Pausen und freie Zeiten zur seelischen Regeneration genommen werden. Faulenzen Sie eigentlich bewusst?

Genau dieser Mensch sitzt gerade vor seinem PC oder mobilen Endgerät und schreibt etwas digitales in seine Tastatur hinein und ein anderer liest es.

Die eigene Stimmung hängt von vielen Faktoren ab und es ist erstaunlich wie viele von uns davon beeinflusst und gesteuert werden. Alle obigen Faktoren beeinflußen uns gerade positiv oder eben auch negativ. Wir haben die Entscheidung, was wir zulassen. 

Im realen Leben sehen wir dem Gegenüber an, wie es ihm geht und reagieren dementsprechend. Wie reagieren Sie im digitalen Leben? Sie sehen nichts, Sie hören nichts, Sie fühlen nichts, Sie spüren nichts! Was also macht Ihre Meinung zu den gerade gelesenen Text aus? 

Was denken Sie? Wie geht es mir als Autor gerade wie ich diese Zeilen schreibe?

Bernd Braun ist Experte Digitale Etiquette & Competence. 
In seinem Blog schreibt er über die Digitale Transformation unserer Gesellschaft. Die Digitale Veränderung im Business und die Digitale Kompetenz der nachwachsenden Generation. Er ist Fachbuchautor und gibt Vorträge, Seminare und Online-Kurse zu diesen Themen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.