Digitales Home-Office – Telefon – Teil 12

Immer erreichbar unter einer einzigen Telefonnummer

Videokonferenzen und Anrufe über das Internet steigern in aktuellen Krisensituationen das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Effizienz im Home-Office.

Zurzeit ist es mehr denn je wichtig, dass dezentrale Teams im Home-Office effektiv zusammenarbeiten. Gruppenanrufe, Videokonferenzen und Internet-Telefonie werden immer mehr zu erprobten Mitteln, die Büroarbeit Zielführend im Home-Office zu erledigen. Unternehmen, die ihre Projekte per Online-Besprechung planen oder sich in einer Videoschaltung mit den Mitarbeitern absprechen, braucht dazu die richtige Technik.

Zu Hause kann man wie im Büro telefonieren

Arbeitsgespräche können aus dem Home-Office ganz einfach per Telefon abgewickelt werden. Jedoch ist dies nicht immer gewünscht, da es sich oft um Themen handelt, bei dem man zumindest Augenkontakt herstellen möchte. Um von daheim aus per digitalen Video-Streaming zu kommunizieren, brauchen Sie mindestens einen PC, einen Internetanschluss, evtl. ein Mobilfunkgerät und das weitere richtige Equipment. Dies alles habe ich bereits in meinen Postings in den letzten Tagen ausführlich beschrieben.  

Legen Sie sich mit meinen heutigen Tipps eine eigene Nummer für geschäftliche Anrufe zu, oder richten Sie Ihren Router so ein, dass Sie unter Ihrer Büronummer nicht nur erreichbar sind, sondern auch über diese telefonieren können.

Eine Videokonferenz ermöglicht Live-Meetings zwischen Kollegen an unterschiedlichen Orten. Die Gesprächspartner sehen und hören sich, als sitzen alle in einem Raum. Dabei profitieren Sie von Extras wie interaktivem Whiteboard, Bildschirmfreigabe und Dateiversand. Für die Teilnahme genügt ein PC, Smartphone oder Tablet. Die passende Software, wie MS Teams, Adobe Connect, Zoom oder Skype habe ich bereits dafür vorgestellt.

Immer erreichbar unter einer Telefon-Nummer

In der Regel unterstützt Ihr Router unabhängige VoIP-Services. Mit der Telefonumschaltung über Ihre IT-Abteilung bzw. direkt an Ihrem Festnetzanschluss im Büro sind Sie zum Beispiel im Home-Office unter Ihrer Büronummer erreichbar und nutzen diese für ausgehende Gespräche.

Immer mehr Telefonanbieter haben einen VOIP-Anschluss, damit werden Telefongespräche über das Internet abgewickelt. Zusätzlich dazu lassen sich im Router weitere, unabhängige VoIP-Anbieter einrichten, um über deren Rufnummern zu telefonieren. So sind Sie auch im Home-Office unter der Büronummer erreichbar und führen ausgehende Telefongespräche ebenfalls über die Büronummer. Ihr gegenüber weiß dann nicht, dass Sie gerade nicht im Büro sitzen, sondern sich im Home-Office befinden. Darüber hinaus ist die VoIP-Nummer interessant für Nutzer, die regelmäßig Auslandsgespräche über Ihr Unternehmen führen müssen, da der VoIP-Services meist deutlich günstiger ist und eine Weiterschaltung über Ihre Unternehmensrufnummer erfolgen kann.

Ich hatte erst vor Kurzem einen Anruf, der von einer Dame aus Ihrem Home-Office über Ihre geschäftliche Telefonnummer bei mir ankam. Erst mitten im Gespräch, als Ihre Tochter plötzlich ins Zimmer stürmte, wurde mir klar, dass Sie im Home-Office arbeitete und nur ihre Nummer umgeleitet hatte.

Was ich besonders in den letzten Wochen immer stärker in Unternehmen merke, ist die Schnelligkeit mit der Softwarelösungen eingekauft werden, um digital mit den Mitarbeitern im Home-Office kommunizieren zu können. Schnelligkeit hat in diesem Fall den Vorteil, Sie können damit hoffentlich direkt arbeiten. Der Nachteil dieser Variante ist, dass das Unternehmen in der Regel eine Software eingekauft hat, die nicht den Anforderungen der internen Kommunikation entspricht. Um ein Lastenheft zu erstellen, gab es einfach keine Zeit! Dies wird in den nächsten Wochen und Monaten in der internen wie externen Kommunikation Ihre Auswirkungen nach sich ziehen, die evtl. große finanzielle Nachteile zur Folge haben. Analoge Kommunikation im Büro ist nicht vergleichbar zu setzen mit digitaler Kommunikation über viele Home-Offices hinweg. Ein Schnellschuss, weil sich die Situation im wahrsten Sinne des Wortes schlagartiggeändert hat, war im wirtschaftlichen Bereich selten erfolgreich.


Als Digital Remote Officer DRO organisiere ich die dezentralen digitalen Kommunikation von Unternehmen mit Hilfe der gängigen Software- und Hardware. Mein Angebot an Sie:

  • Welche Software für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, erarbeite ich gerne mit Ihnen zusammen über ein Lastenheft.
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter darin schulen und begeistern, um eine möglichst schnelle und große Akzeptanz und eine Durchdringung in alle Unternehmensbereiche zu bekommen, ist eine mehrfach erfolgreiche Beratungsleistung von mir.
  • Wie Sie nach dieser Krise die Vorteile für Ihr Unternehmen aus Präsenz am Unternehmensarbeitsplatz und dezentrales Arbeiten im Home-Office oder gar direkt beim Kunden bzw. Partnerunternehmen gestalten, wird die nächste Herausforderung sein, bei der ich Sie unterstütze.

Kontaktieren sie mich gerne über den Kommunikationskanal Ihrer Wahl. Ich freue mich auf Ihre Fragen.

Mit sozial mobilen Grüßen und bleiben sie gesund

Ihr

Bernd Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archive