Etiquette ist Social Media

Positionierung Polarisierung

Etikette und Social Media widersprechen sich nicht. Sie ergänzen sich. Ein wichtiger Punkt dabei, an denen viele scheitern, ist die richtige Positionierung.
Einige betreiben auch in den sozialen Medien den Fehler, dass Sie mit einem Bauchladen Ihrer Angebote herumlaufen. Wider andere sprechen nicht die Sprache Ihrer Kunden und andere gar benutzen Worthülsen, die keinen Inhalt haben, aber doch alle so benutzen. Um in Social Media ein Experte zu werden, bedarf es mehr.

Ein Experte hat sich erst dann richtig positioniert, wenn er polarisiert. Nur wenn er genug Widersacher und Gegner seiner These hat, dann ist er erfolgreich und einzigartig. Wenn ihm in seiner Expertise alle recht geben, ist er ein niemand, weil es alle machen und alle recht haben oder eben alle nach seiner Pfeife tanzen. Erst wenn sich Menschen gegen ihn erheben und lautstark kundtun, dass die Expertise Fehler hat oder falsch ist, wird der Experte auch für die Menschen interessant, die ihm recht geben. Diese unterstützen ihn im Idealfall. Er bekommt durch seine Gegner außerdem ein viel größeres und weitreichenderes Gehör in den Medien. Die Positionierung wird damit einzigartig, weil sie polarisiert, genau das wollen die sozialen Medien. Und damit bleibt er in Erinnerung und bekommt Aufträge! Neben den sozialen Medien werden auch die „echten“ Medien auf einen den Experten aufmerksam. Ein nicht zu unterschätzender Punkt bei der eigenen Positionierung und damit natürlich auch der Bekanntheitsgrad.
Die Positionierung zu polarisieren bedeutet nicht, sich komplett zu fokussieren. Es bedeutet viel mehr seine Worte gezielt einzusetzen, um zu zeigen, dass einem selbst eine ganz bestimmte Eigenschaft, die auch über mehrere Themen hinweg gehen kann, extrem wichtig ist.
Probieren Sie es doch einfach einmal mit Ihrem Thema aus. Sie werden sich wundern, welches Personengruppen Ihnen plötzlich zusprechen und welche sich von Ihnen abwenden.

Ihr
Bernd Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.