Schuld ist immer der Nubbel

Zumindest im Kölsche Karneval wird diesem Sündenbock jede Verfehlung der Narren in die Schuhe geschoben. In der Nacht zum Aschermittwoch wird der Nubbel als lebensgroße Puppe feierlich verbrannt. Bis zu diesem Abend hängt der Nubbel meist in Gaststätteneingängen. „Der Nubbel es et Schuld!“ Ruft die Narrenmenge lautstark in einem Trauerzug am Abend des Faschingsdienstag bevor Read more about Schuld ist immer der Nubbel[…]